November 26, 2020

CoronaDefender.com | Bildungsinformationsblog

Verwendung von Blogs zum Verwalten von Informationen: Blogs werden nur zum Zweck der Schülerentwicklung verwendet.

Der Hurrikan Iota trifft Kolumbien

2 min read
<p> Die Lotterie, die auf den Inseln Providencia und San Andres im Norden Kolumbiens wirksam ist, stieg in die Kategorie 5 auf. Laut den Nachrichten in der kolumbianischen Presse erreichte die Menge, die nach der Verwandlung in einen Hurrikan an Stärke gewann, ihre Geschwindigkeit von 230 Stundenkilometern und traf Providencia und San Andres, die Touristeninseln des Landes auf der 5. Ebene. In der Region, in der der Notfall ausgerufen wurde, wurde bisher 1 Person getötet und viele verletzt. KRANKENHÄUSER SIND GROSS […] </p>
Der Hurrikan Iota trifft Kolumbien

Der Hurrikan Iota trifft Kolumbien

Lotta, das auf den Inseln Providencia und San Andres im Norden Kolumbiens wirksam ist, stieg in Kategorie 5 auf.

Laut den Nachrichten in der kolumbianischen Presse erreichte die Lotta, die nach der Verwandlung in einen Hurrikan an Geschwindigkeit gewann, eine Geschwindigkeit von 230 Stundenkilometern und 5 ‘ traf Providencia und San Andres, eine der touristischen Inseln des Landes.

1 Person starb und viele wurden in der Region verletzt, in der der Notfall ausgerufen wurde.

KRANKENHÄUSER AUCH GROSS BESCHÄDIGT {6 }

Die Behörden gaben an, dass die Kommunikation mit den Inseln aufgrund des schweren Hurrikans 15 Stunden lang nicht hergestellt werden konnte und Krankenhäuser, darunter 98 Prozent der öffentlichen Gebäude und öffentlichen Gebäude, in der Region schwer beschädigt wurden.

Besuch der nördlichen Stadt Cartagena. Präsident Ivan Duque wies darauf hin, dass die Lotterie zum ersten Mal in der Geschichte des Landes auf die 5. Stufe gestiegen sei und sagte: „Wir konnten uns aufgrund der Wetterbedingungen nicht schnell bewegen. Ich gab die notwendigen Anweisungen für Such- und Rettungsarbeiten. Ich werde San Andres persönlich besuchen, wenn die Bedingungen angemessen sind. ”

“MENSCHEN WARTEN AUF HILFE”

Yudy Gallego, Chefarzt des San Andres Krankenhauses, stellte fest, dass aufgrund der Katastrophe auf der Insel große Bedürfnisse bestehen, und sagte: “Überall wird durch schwere Stürme und Überschwemmungen zerstört. Nein, kein Essen, die Menschen warten auf Hilfe. “

Die kolumbianische Armee berichtete, dass sie zwei Feldkrankenhäuser und etwa 4.000 Zelte in die Region geschickt haben.

Zu Beginn der Woche wurden im zentralen Teil des Landes 3 Menschen durch heftige Regenfälle überflutet. Es wurde berichtet, dass sie ihr Leben verloren und 16 Menschen vermisst wurden.

Außerdem wurden 70 Prozent von Cartagena, einer der historischen und touristischen Städte des Landes, aufgrund starker Regenfälle überflutet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Copyright © All rights reserved. | Newsphere by AF themes.